Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit der Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013.

 

Aktionsphase, Rezepte

12.04.13 - 14:53 Uhr

von: burrito

Birte aus dem Melitta Marketing-­Team verrät uns ihr Lieblingsrezept.

Liebe trnd-Partner und Kaffeeliebhaber,

mein Name ist Birte und im Rahmen meines Dualen Studiums bei Melitta unterstütze ich gerade unser Marketing-Team.

Es macht viel Spass sich jeden Tag mit Kaffee zu beschäftigen und natürlich auch die eine oder andere Tasse unserer tollen „Selection des Jahres 2013 mit Sol de Peru Bohnen“ zu genießen.

Ich mag diesen Kaffee zum Beispiel am liebsten mit einem Stück Tarte au Chocolat. Damit Ihr Euch selbst davon überzeugen könnt, wie gut diese Kombination schmeckt, habe ich Euch ein einfaches Rezept zum Nachmachen herausgesucht.

Birte aus dem Melitta Marketing-Team stellt ihr Lieblingsrezept passend zur Melitta BellaCrema Selection des Jahres vor - Tarte au Chocolat.
Birte aus dem Melitta Marketing-Team verrät uns ihr Lieblingsrezept passend zur Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 – Tarte au Chocolat.

Und so einfach geht´s:

Ihr benötigt für diese süße Sünde 300g Zartbitterschokolade, 200g Butter, 200g Zucker, 50g Mehl und 6 Eier.

Als erstes müssen 200g der Schokolade gemeinsam mit der Butter in einem Topf langsam geschmolzen werden. Zwischenzeitlich könnt Ihr den Zucker und die Eier miteinander verrühren. Nach kurzem Abkühlen der „Schokola­den-­Butter“ einfach die Ei-Zucker-Masse vorsichtig unterheben. Die restlichen 100g Schokolade zerkleinern und zusammen mit dem Mehl unter den Teig rühren. Jetzt muss nur noch die Springform gefettet und gemehlt werden und dann kommt der Teig bei 180 Grad für 20 Minuten in den Ofen.

Was nun noch fehlt ist eine frisch gebrühte Tasse unserer Selection des Jahres 2013 mit Sol de Peru Bohnen. Lecker.

Probiert’s doch mal aus! Viel Freude und Genuss damit!

Eure Birte

@all: Was ist Euer Lieblingsrezept passend zur Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 12.04.13 -15:49 Uhr

    von: Ronnyri

    Das klingt ja super lecker. Das können wir am Wochenende mal probieren :-) .

  • 12.04.13 -18:31 Uhr

    von: pannakk

    Mmmmh, das hört sich ja echt lecker an. Das Rezept werde ich auch bald mal ausprobieren. Vielen Dank dafür!

  • 12.04.13 -18:48 Uhr

    von: sumaja

    Klasse Rezept werde ich mal ausprobieren schmeckt bestimmt lecker

  • 12.04.13 -20:36 Uhr

    von: meckerpetra

    Mhhhhhhh

  • 12.04.13 -20:43 Uhr

    von: S1007

    oh nein, nicht schon wieder so ein köstliches Rezept – ich komme aus der Küche gar nicht mehr raus, weil ich all’ die leckeren Rezeptideen unbedingt ausprobieren möchte, und der Sommerfigur kommt das auch nicht gerade zugute :-) Aber zu Schokokuchen sagt man einfach nicht nein!

  • 12.04.13 -20:45 Uhr

    von: S1007

    Lieblingsrezept zur Selection des Jahres vergessen … mmhh, wir hatten letzte Woche Bienenstich und die Vanillecreme und die Mandeln haben wirklich sehr, sehr gut zu dem würzigen Aroma der Selection des Jahres gepasst – unbedingt zu empfehlen!

  • 13.04.13 -17:24 Uhr

    von: merie

    das klingt super! heute alles eingekauft , morgen wird gebacken..

  • 13.04.13 -22:32 Uhr

    von: Fussball074

    jam, jam! muss ich doch nächste Woche gleich mal ausprobieren!

  • 14.04.13 -07:49 Uhr

    von: Billie125

    Das klingt lecker, vielen Dank für das Rezept. :-)
    Meine Mutter hat vor kurzem auch ein tolles neues Rezept ausprobiert: ein Gebäck das mit Nutella gefüllt war….hmmm lecker. Schmeckte wirklich klasse zum Kaffee

  • 16.04.13 -08:58 Uhr

    von: smily4

    Das hört sich gut an. Danke, Birte! :-)

    Es geht auch blitzschnell…ich werde es auch mal ausprobieren.

  • 16.04.13 -10:59 Uhr

    von: burrito

    @S1007: :D Da wird sich Deine Familie aber freuen, wenn sie viele neue Köstlichkeiten ausprobieren dürfen. So ein bisschen naschen ist ja erlaubt, das schadet auch der Figur nicht! Ich bin noch immer auf der Suche nach einem guten Bienenstichrezept, magst Du Deines mal hier posten?

  • 16.04.13 -12:03 Uhr

    von: PeggyM

    Einfach genial lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept, ich liebe es zu backen, zu kochen und immer wieder neues auszuprobieren. Dabei ne Tasse Kaffee, was kann einen mehr den tag versüßen :-)

  • 16.04.13 -16:27 Uhr

    von: foerschder

    Das klingt ja mal lecker … werd ich direkt rausschreiben und beim nächsten Geburtstag testen :o )

  • 17.04.13 -12:16 Uhr

    von: glamourshorty

    Kaffee mit Schoko- oder Nuss-Cookies ist lecker. Aber auch Peanutbutter-Brownies sind phantastisch dazu :) Allerdings hört sich dieses Tarte-au-Chocolat-Rezept auch total lecker an!!! yammi

  • 17.04.13 -12:16 Uhr

    von: adlerchen

    Lecker, meine Muffins schmecken aber auch sehr gut zu Melitta :-)

  • 17.04.13 -12:25 Uhr

    von: Hallelein

    Ich glaube jedes gute Rezept von Selbstgebackenen Kuchen oder Torten, passen zu Melitta Selection Bella Crema! Bei diesem Kaffee schmeckt eigentlich alles dazu.

  • 17.04.13 -12:25 Uhr

    von: muellerm

    Das Rezept klingt sehr gut, aber auch kalorienreich. Macht ja nichts, werde diese Schokotarte trotzdem ausprobieren.
    Für Euch habe ich auch ein geniales Rezept zur Melitta Bella Crema Selektion des Jahres.
    Und zwar Cantuccini !! Super schnell zu machen und einfach lecker zum Kaffee.
    Hier das Rezept:
    250 g Dinkelmehl
    250 g Dinkel-Vollkornmehl
    200 g Zucker
    1 Pr. Salz
    1 Pck. Vanillin-Zucker
    1 Pck. Zitrone gerieben
    1 Pck. Orange gerieben
    1 TL Backpulver
    60 g Margarine
    3 Eier
    3 EL Ahornsirup
    200 g ganze Mandeln

    Alle trockenen Zutaten vermischen.
    Dann mit Margarine, Eier und Ahornsirup zu einem Teig verkneten.

    Den Teig 1 Std. kühl stellen.

    Dann unter den gekühlten Teig die ganzen Mandeln vermengen.

    Aus dem Teig sechs gleich große Stangen formen und
    auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

    Bei 160° mit Umluft ca. 30 Minuten backen.

    Noch warm in kleine schräge Cantuccini schneiden und auskühlen lassen.

    Viel Spaß beim Nachbacken.

  • 17.04.13 -12:25 Uhr

    von: dieTusnelda

    Was sich bei meinen Kaffeekränzchen zur Selection 2013 bewährt hat: schnelle Brownies (drei-staedte.de/2013/schokokuchen-american-style) und selbstgebackene Cantuccini (drei-staedte.de/2012/cantuccini)

    Oben angepriesener Schokokuchen klingt auch super!

  • 17.04.13 -14:15 Uhr

    von: OmaBonny

    Leckeres Rezept, muß ich mal ausprobieren. Wir haben zur Selection 2013 selbst gebackenen Käsekuchen gegessen und waren begeistert.
    Zu diesem guten Kaffee passen meiner Meinung nach alle leckeren Kuchensorten.

  • 17.04.13 -14:38 Uhr

    von: Zuioz

    Was auch richtig gut schmeckt ist eine klassische Philadelphia-Torte mit einem Schuß Bella Crema Espresso, obwohl ich mir auch gut vorstellen kann, dass man die Selection des Jahres einmischt. Durch die Kombination des Frischkäses und der Selection sollte der nussige Geschmack besonders hervorstechen…. wird dieses Wochenende mal ausprobiert!

  • 17.04.13 -14:42 Uhr

    von: Mr.toomi

    Ich probiere zur Selection 2013 meinen Mamorkuchen mit extra dunklem Teig aus echtem Kakaopulver. Der Kontrast zu dem hellen Teig und die Selection 2013 ergibt ein echtes Kuchen/Kaffee Erlebniss !

  • 17.04.13 -15:02 Uhr

    von: Ustinov

    Das klingt Super lecker. Das Rezept kenn ich und werde es gleich mit einer Tasse Bella Crema testen.

  • 17.04.13 -15:54 Uhr

    von: littlecollins

    Wie lecker hört sich denn das bitte an, mhhhhhhhhhhhhhhhhhh
    wird auf jeden fall ausprobiert. Schokoladig geht immer ;-)

    Uns hat die Selection des Jahres 2013 mit einer selbstgemachten Tiramisu Torte sehr gut geschmeckt.

  • 17.04.13 -16:46 Uhr

    von: Chillerstrasse

    Die Tarte hört sich göttlich an – an die Kalorien will ich aber gar nicht denken. Also ich schließe mich meinen Vorrednern (bzw. -schreibern) an und bin der Ansicht, dass die Melitta Selection 2013 hervorragend mit den meisten Kuchen und Torten harmoniert. Ich selbst hatte Anfang des Monats einen runden Geburtstag und hab’ dafür gebacken wie verrückt: Eierlikörkuchen, Chocoladentarte mit Prosecco-Holundercreme, Banana-Nut-Bread, Donauwelle, Cake-Pops und Cupcakes – und zu allem passte die BellaCrema Selection prima! Auch zu einfachem Hefegebäck (Kranz, Knoten, Hörnchen, Brioches) sehr lecker! Allerdings hab’ ich mir die Woche für’s Büro BellaCrema Selection 2013 Pads gekauft die ich bei Weitem nicht so lecker finde. Ich weiß nicht woran das liegt (wahrscheinlich sind frische Bohnen eben doch das Beste) und werde dann künftig bei den ganzen Bohnen für zu Hause verbleiben ;o)

  • 17.04.13 -17:46 Uhr

    von: burrito

    @glamourshorty: Die Schoko-Nuss Gebäcke hören sich fantastisch an, kann ich mir sehr gut zur Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2013 vorstellen!

  • 17.04.13 -17:49 Uhr

    von: Tigersengel

    Hallo, also wir hatten letztens Wallnusskuchen mit Pistazien zur Bella Crema Selection und das hat super geschmeckt…. Hat sehr gut harmoniert. Sehr zu empfehlen….

  • 17.04.13 -17:49 Uhr

    von: burrito

    @muellerm: Wow, vielen Dank für das tolle Rezept! Ich bin noch nie auf die Idee gekommen Cantuccini selbst herzustellen. Das wird demnächst auf jeden Fall mal ausprobiert! :)

  • 17.04.13 -17:57 Uhr

    von: burrito

    @Chillerstrasse: Wow, Du bist ja eine richtige Backfee! ;) Da werden sich die Geburtstagsgäste über die Köstlichkeiten aber gefreut haben. Ich könnte mich gar nicht entscheiden, was ich zuerst probieren will!

  • 17.04.13 -18:28 Uhr

    von: silkimilki1

    Choco-Cookies oder ein Stück Himbeertorte ^^

  • 17.04.13 -19:16 Uhr

    von: OlafRenato

    Ich trinke ihn am liebsten zu einem Stück Käsetorte! Verführung pur!

  • 17.04.13 -19:26 Uhr

    von: ooops

    bienenstich oder käsesahne :)

  • 18.04.13 -10:01 Uhr

    von: muckeltwo

    Paradiesschnitten: zwischen einem Biskuitteig Paradiescreme (gibt es in vielen leckeren Sorten wie Zitrone oder Cappuccino,…) angerührt mit Sahne und Schmand geben oben mit Schokoglasur und nach Belieben mit Koskosraspel oder gehackte Mandeln bestreuen. Schnell und LECKER :-)

  • 18.04.13 -12:04 Uhr

    von: Chillerstrasse

    @ Burrito: einfach alles durchtesten ;o)

  • 18.04.13 -12:06 Uhr

    von: Chillerstrasse

    @ Muckeltwo: das klingt prima! Meine Männer (will sagen mein Mann und mein Sohn) lieben Paradiescreme und das Rezept klingt denkbar einfach. Wird am Wochenende gleich getestet!

  • 18.04.13 -18:50 Uhr

    von: lizdee

    Fantaschnitten und eine Tasse Bella Crema Selection 2013 mit Milch – himmlisch!!!!!

  • 18.04.13 -19:08 Uhr

    von: annie_k

    ich finde, amerikanischer käsekuchen passt wunderbar dazu.

  • 18.04.13 -19:41 Uhr

    von: S1007

    @burrito: Ich war leider ein paar Tage krank, deshalb erst jetzt das Rezept – hoffentlich nicht zu spät …

    Bienenstich

    Zutaten:
    Für den Hefeteig:
    500 g Mehl
    1 Würfel Hefe (42 g)
    250 ml lauwarme Milch
    80 g Zucker
    150 g Butter
    Salz
    1 Ei Größe M

    Für den Belag:
    90 g Butter
    100 g Zucker
    1 Pck. Vanillezucker
    2 EL flüssiger Honig
    100 g Sahne
    200 g Mandelblättchen

    Für die Füllung:
    2 Pck. Vanillepuddingpulver
    ¾ l Milch
    80 g Zucker
    100 g weiche Butter
    2 El Puderzucker

    - Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerbröckeln und in 125 ml lauwarmer Milch glatt rühren. Die Hefemilch in die Mulde gießen, mit 1 Prise Zucker bestreuen und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen.
    - Butter zerlassen und mit restlicher Milch, dem Zucker, 1 Prise Salz und dem Ei zum Vorteig geben. Teig mit Knethaken kneten bis er sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt 30 Min. gehen lassen.
    - In der Zwischenzeit für den Belag die Butter, den Zucker, den Vanillezucker, den Honig und die Sahne unter Rühren erhitzen. Mandeln hinzufügen, kurz aufkochen und leicht abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.
    - Blech mit Backpapier auslegen. Ofen auf Umluft 180° vorheizen. Teig auf wenig Mel auf Blechgröße ausrollen, aufs Blech legen und 10 Min. ruhen lassen. Dann Mandelmasse auf den Teig streichen. Kuchen im Ofen (Mitte) 30 Min. backen.
    - Für die Füllung das Puddingpulver mit 125 ml Milch anrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker aufkochen lassen, die Puddingmilch hineinrühren, aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren. Die Butter mit dem Puderzucker cremig rühren und den Pudding unterrühren. Masse kühl stellen.
    - Kuchen in vier Stücke schneiden, diese waagrecht durchschneiden. Böden mit Puddingcreme bestreichen. Teigdeckel in Kuchenstückgröße schneiden, auf den Pudding legen und ganz durchschneiden (schneidet man den Deckel vorher nicht, drückt man beim späteren Schneiden den Pudding zu den Seiten raus!)

    Für Eilige: Schmeckt auch ohne Füllung superlecker!

  • 18.04.13 -20:56 Uhr

    von: saschu80

    Lasst mal die Kuchen sein. Wir haben die Selection für unsere eigene Tiramisu ausprobiert … und es war köstlich.
    Einfach Bisquit- und Haferkekse grob zerbröseln und in ein Glas oder Schälchen geben. Dann eingelegte Kirschen, Himbeeren was auch immer obendrauf. Das mit einer großen Portion Vanillieneis oder Mascarpone aufschichten und zum Schluß den Kaffee drüber giessen, so das er an den Seiten hinunter läuft und unten die Kekse etwas aufweicht. Den Rest des Kaffee´s trinkt man eben ganz normal dazu.
    Ich fand es herrlich und da es schnell gemacht ist jederzeit ein Genuß.
    Guten Appetit ;-)

  • 18.04.13 -21:34 Uhr

    von: Sirod

    Hier ein leckeres Rezept zur Selection – einfach himmlisch

    Schneebällchen
    Zutaten:
    5 Eier,
    150 g Zucker,
    1 P. Vanillinzucker,
    150 g Mehl,
    1 P Backpulver

    Aus den vorgenannten Zutaten einen Bisquitteig herstellen. Diesen bei ca. 200 Grad ca. 15-20 Minuten backen.

    Den abgekühlten Boden in Stücke reißen.

    Weitere Zutaten:

    250 g Magerquark
    200 g Creme fraiche
    50 g Zucker
    1/8 – ¼ l Eier od. Pfirsichlikör
    400 g Sahne,
    3 Sahnesteif
    Kokosraspel oder Flocken

    Den Quark mit Creme fraiche und Likör verrühren, die geschlagene Sahne unterheben und dann den zerteilten Boden unterheben. Aus dieser Masse Bällchen formen und diese dann in den Kokosraspeln wälzen. Die Bällchen in Papierförmchen setzen und in den Kühlschrank stellen.

    Abwandlung: Wenn man möchte kann man noch Mandarinenstücke oder anderes Obst unterheben, schmeckt auch sehr lecker.

  • 19.04.13 -09:08 Uhr

    von: dieschwedin

    Hallo zusammen,
    ich backe nicht viel, aber wir essen Plätchen und Kekse und neulich hatten wir Karamellgebäck zur Bella CRema und das war soooooo *zeig* lecker!!!!!

  • 19.04.13 -09:43 Uhr

    von: cosmo4000

    Also ich habe Birtes Rezeptidee ausprobiert und kann das nur bestätigen. Super Lecker, das Bella Crema Aroma kommt voll zur Geltung. Ausprobiert hatte ich es ja schon mit Schoko-Brownies usw. Aber Tiramisu in dem gemahlene Bella Crema Bohnen verwendet werden ist doch klar und deutlich mein persönlicher Favorit.

  • 19.04.13 -13:18 Uhr

    von: bst1

    mhm, das hört sich total lecker an. Bekommen an WE Besuch, da kann ich das Rezept direkt mal ausprobieren ! Yammy , Yammy, freu mich jetzt schon aufs Probieren :-)

  • 21.04.13 -13:31 Uhr

    von: MoniJakob100

    jetzt weiß ich gar nicht mehr welches leckere Rezept ich als erstes backen möchte. Ich werde alle testen, da bin ich mir schon fast sicher. LG und vielen Dank für diese tollesn Ideen.

  • 21.04.13 -22:10 Uhr

    von: glyx

    Hallo Birte,
    ein besonderer Kaffee braucht natürlich auch einen besonderen Kuchen und daher gab es bei mir herzhafte ROTKOHLTARTE. Schmeckt in Kombination außergewöhnlich gut und passt farblich einfach super zur BellaCrema Packung. Werde in der Galerie mal ein Foto hochladen. Leg einfach eine Tarte Form mit fertigem Blätterteig aus, ein Glas Rotkohl daraufgeben, mit einer Eier-Frischkäsecreme übergießen und backen. Ist mal was Anderes und unterstreicht die Frucht- und Röstaromen des Kaffees.

  • 23.04.13 -10:49 Uhr

    von: burrito

    @S1007: Vielen Dank für das tolle Rezept, da hab ich mich sehr drüber gefreut! Werd ich demnächst gleich mal ausprobieren! :)

  • 23.04.13 -10:52 Uhr

    von: burrito

    @saschu80: Ich kann Deinen Tipp mit der Tiramisu nur bestätigen. Ich hab am Wochenende auch eine Tiramisu mit der BellaCrema Selection des Jahres 2013 gemacht! Einfach köstlich!

  • 23.04.13 -10:55 Uhr

    von: burrito

    @Sirod: Dein Schneebällchenrezept klingt ja auch super lecker! Schön find ich, dass das richtig kleine Häppchen werden. Toll, vielen Dank!

  • 23.04.13 -15:46 Uhr

    von: Sooonne

    Mhhhh… Den tollen Kuchen von oben muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich habe bei dem letzten Kaffeetreff bei mir, leckeren Mohnkuchen gebacken, dazu lecker Melitta-Kaffee :-) War super!

  • 23.04.13 -17:54 Uhr

    von: piusm

    Wie saschu80 schon geschrieben hat: Tiramisu ist mit Bella Crema richtig lecker. Aber da jetzt wieder die wärmere Zeit kommt: Erdbeertorte mit einer großen Tasse Selection des Jahres 2013 mit Sol de Peru Bohnen und viel Milchschaum auf dem Balkon genießen und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen…

  • 25.04.13 -14:34 Uhr

    von: Testgirl2010

    Kuchen und Keks schmecken immer lecker zu ‘nem Kaffee. Ich bin zur Zeit immer fleißig am Cake Pops backen.
    Hier ein Rezept dazu:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/2067011334176628/Cake-Pops.html

    Die sind einfach bei jedem Anlass ein Eyecatcher :-)

  • 28.04.13 -16:02 Uhr

    von: Graefin25

    Ist zwar nicht selbstgemacht, aber nach einem Mittagessen mag ich einen Espresso und dazu einen dänischen Butterkeks – ich nenne es mal die “internationale Variante”…

  • 01.05.13 -21:16 Uhr

    von: tricy5

    Wir essen meistens Käsekuchen oder berliner zum Kaffee.

  • 07.05.13 -17:10 Uhr

    von: nicosa

    Kein echtes Geheimrezept, aber ein toller Begleiter zur Selection des Jahres sind aus meiner Sicht klassische italienische Cantuccini.